Firmenlauf 2017

In diesem Jahr hatte sich das Team von Web & Werbung dazu entschlossen, am Firmenlauf in Wr. Neustadt teilzunehmen. Nun blicken wir auf einen spannenden und lustigen Tag zurück, der uns sicher noch länger in Erinnerung bleiben wird. Wie wir uns auf den Firmenlauf vorbereitet und uns letztlich dabei geschlagen haben, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag berichten.


Die Idee ist in einer unserer Marketing-Sitzungen, die jeden Montagmorgen stattfinden, entstanden. An diesem Tag hatte ich nämlich eine E-Mail zu den Anmeldefristen für den diesjährigen Firmenlauf in Wr. Neustadt in meinem Posteingang. So war die Idee geboren. Zunächst war die Begeisterung bei meinen Mädels groß. Gleich sprudelten die Vorschläge und Ideen nur so aus uns raus. Das Gestalten der T-Shirts, die sportliche Aktivität sowie das Netzwerken mit vielen Engagierten und vor allem lokalen Unternehmen klang nach der perfekten Firmenaktivität.


So weit in der Theorie. Als jedoch die Teambildung und die Lauftrainings anstanden, wurde uns erst so wirklich bewusst, worauf wir uns da eingelassen hatten. 5 Kilometer zu laufen, ist nämlich gar nicht so einfach, wie es sich anhört! Zum Glück hat sich eine professionelle Marathonläuferin und liebe Kundin von uns, Simone Welehorski (SchönerEr & Sie), dazu bereit erklärt, meinen Platz im Lauf einzunehmen und gemeinsam mit meinen zwei sportlichen Mädels für den Lauf zu trainieren.


Ein zusätzlicher Motivationsschub kam, als die von uns grafisch gestalteten und sehr schön bedruckten Lauf-T-Shirts geliefert wurden.


Gut vorbereitet standen wir im stylischen Outfit und mit viel Motivation nun am Tag des Firmenlaufes zu dritt an der Startlinie in Wr. Neustadt. Ich war gemeinsam mit ein paar Freunden und Kunden in der Fanbase stationiert und habe mein Team unermüdlich angefeuert. Meine Läuferinnen haben alles gegeben und sensationelle Ergebnisse erreicht.


Jede mit ihrer Medaille um den Hals, haben wir uns im Anschluss eine wohlverdiente Stärkung gegönnt und über unseren persönlichen Erfolg philosophiert. Ich hätte nicht stolzer auf unser Team sein können. Wer weiß, vielleicht ist das der Anfang einer schönen sportlichen Firmenaktivität innerhalb unserer Werbeagentur. Oder bleibt es doch ein einmaliges Erlebnis, auf das wir noch Jahre später mit einem Lächeln zurückblicken werden.


Übrigens möchte ich euch nicht die "Erkenntnis des Tages" unserer sportlichen Mädels vorenthalten ;-)

Laufen tut weh.

Aber ab einem gewissen Punkt wird es nicht mehr schlimmer.

Beitragstags
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.