Glossar

Glossar.

Begriffserklärung.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking (Natural Listings) auf vorderen Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Platzierungen von Webseiten, Bildern, Videos oder anderen Inhalten bei Suchmaschinen soll deren Reichweite erhöht werden. Die Optimierung beinhaltet dabei alle verschiedenen Arten von Suchen wie Bilder-, Video- oder Nachrichtensuche.
Mehr lesen

Google AdWords

Werbetreibende können hiermit Anzeigen schalten, die sich vor allem an den Suchergebnissen bei Nutzung der unternehmenseigenen Dienste orientieren. Wortspiel auf Englisch „adverts" - Anzeigen, Werbungen und „words“ - Wörter/Worte Der wichtigste Bestandteil von Google AdWords sind Schlüsselwörter (keywords): Mit ihrer Hilfe kann ein Werbungtreibender vorab festlegen, dass eine Anzeige nur in den Ergebnissen für eine Suche nach den genannten Begriffen oder thematisch passenden Seiten dargestellt w...
Mehr lesen

Google Analytics

Google Analytics ist ein Online-Dienst des Unternehmens Google Inc., der der Datenverkehrsanalyse von Webseiten dient. Mit Google Analytics können Sie nicht nur Umsatz und Conversions messen, sondern erfahren auch, wie Nutzer Ihre Website verwenden, wie sie dorthin kamen und wie Sie aus diesen Nutzern regelmäßige Besucher machen können.
Mehr lesen

Suchmaschinenranking

Als Suchmaschinenranking wir die Reihung der Suchergebnisse bei Google und Co bezeichnet. Die Betreiber der Suchmaschine legen die jeweiligen Kriterien, über welche Inhalte ein Internetauftritt für die optimale Positionierung verfügen muss, in einer Art Rangordnung fest.
Mehr lesen

Es dürfte uns gut tun, uns manchmal daran zu erinnern, dass wir zwar in dem Wenigen, was wir wissen, recht verschieden sein mögen, dass wir aber in unserem grenzenlosen Unwissen alle gleich sind.

(Karl Raimund Popper - englischer Philosoph 1902 - 1994)