Glossar

Glossar.

Begriffserklärung.

Responsive Webdesign

Beim Responsive Webdesign handelt es sich um ein gestalterisches und technisches Muster zur Erstellung von Websites, damit diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Gerätes, vor allem Smartphones und Tablet, reagieren können und der Internetauftritt immer optimal genutzt werden kann, egal mit welchem Endgerät der Surfer gerade online ist.
Mehr lesen

Redesign

Auch im Webdesign nutzt man den Begriff "Redesign" für das Neugestallten des Internetauftrittes. Beim Redesign wird nur die optische Form erneuert und der Inhalt bleibt unverändert.
Mehr lesen

Joomla

Joomla ist ein freies Content-Management-System (CMS) zur Erstellung von Webseiten. Zusammen mit WordPress, TYPO3 und Drupal gehört es zu den bekanntesten und meistverwendeten Systemen. Joomla dient in erster Linie der Erstellung von Webseiten mit veränderlichen, d. h. dynamischen Inhalten, die von mehreren Personen ohne vertiefte Kenntnisse über Webseitenerstellung editiert werden können. Dabei wird innerhalb von Joomla zwischen drei Ebenen streng unterschieden: der funktionellen Struktur, den...
Mehr lesen

Layout

Als Layout bezeichnet man das detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes im Sinne eines tatsächlichen Entwurfs, meist dem einer Drucksache oder einer Webseite. Die Visualisierung vermittelt dem Gestalter und dem Auftraggeber einen Eindruck über die Form der späteren Ausführung und dient damit als verbindliche Entscheidungsgrundlage für die weitere Ausführung. Dabei kann auch Füll- oder Blindtext verwendet werden, der nicht dem späteren Original entsprechen muss.
Mehr lesen

Es dürfte uns gut tun, uns manchmal daran zu erinnern, dass wir zwar in dem Wenigen, was wir wissen, recht verschieden sein mögen, dass wir aber in unserem grenzenlosen Unwissen alle gleich sind.

(Karl Raimund Popper - englischer Philosoph 1902 - 1994)